Weintelegramm 68

Bis vor wenigen Stunden war ich auf der dunklen Seite von Planet Geisenheim bei einer nächtlichen Poolparty mit Gestalten, die wie Figuren aus Paul Thomas Andersons Film „Boogie Night“ wirkten. +++ Weil es kein Licht gab, herrschte ein düsteres Schattenspiel, aber die Rauschkulisse war dafür umso prächtiger. +++ Ein Magnum trockener Riesling „Rex“ vom Weingut Safe Sex aus einem nahe liegenden Anbaugebiet kurbelte die Stimmung mächtig an. +++ Es ist eine ganze Weile her, dass ich geschwommen bin und mit viel gutem sächsischen Wein im Blut – danke Maria für der lustige Vorspiel am frühen Abend! – war ich skeptisch, ob es überhaupt funktionieren würde, aber doch! +++ Dann war ich im Kampfspiel einer Seelöwin im schwarzen Bikini definitiv unterlegen und habe den Schleudersitz betätigt. +++ Es scheint viele versteckte Pools in Geisenheim zu geben, und es war wahrscheinlich nicht die einzige geheime Party gestern. +++ „Klausuren?“ +++ Die Boogie-Night-Gestalten von Geisenheim haben sie erfolgreich vergessen, obwohl sie bald mächtig auf dem studentische Tagesprogramm der Fachhochschule für Weinbau stehen werden. +++ „Wirtschaftskrise?“ +++ Ich habe es geschafft, meine laufende Steuerprüfung zu vergessen, was keine Kleinigkeit ist. +++ Die letzten Wochen habe ich mich manchmal gefragt, was ich machen soll, wenn meine eigene Existenz nicht weiter vom Finanzamt anerkannt wird! +++ Der Abend warf aber einen unerwarteten Gewinn ab: Ich kam mit zehn frischen Öko-Eiern im Rücksack nach Hause – danke nochmals Maria! +++ Jetzt bin ich wieder auf der hellen Seite des Planeten, und mit so vielen Eiern im Sack werde ich eine Weile durchhalten. +++ Jetzt sind es nur noch drei Monate, bis mein Buch, woran ich seit drei Jahren arbeite, „Wein Weit Weg“, erscheint. +++ Ich bin gespannt, wie Planet Geisenheim und der Rest der Republik auf diese Erzählungen aus der Weinferne (auch die deutsche Weinferne, bzw. fernab von unseren Erwartungen Punkto Weinbau) reagiert. +++ Sie sind so bunt wie der letzte Nacht war!

This entry was posted in Wein Telegramm@de. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *