Weintelegramm 31

Hans Ulrich Kesselring von Schloss Bachtobel in Thurgau/Schweiz ist gestorben. +++ Gerade sind wir zurück aus unserem England-Urlaub und haben in der Post diese traurige Nachricht gefunden: „Ein großartiger Mensch hat uns unerwartet verlassen“. +++ Dem können wir nur zustimmen.+++ Während der Recherche zu WEIN SPRICHT DEUTSCH habe ich eine Reihe beeindruckender Winzerpersönlichkeiten kennen gelernt. +++ Keiner von ihnen war so erstaunlich wie Hans Ulrich Kesselring. +++ Ein Mensch, dessen geistige Wurzeln eindeutig bis in die Aufklärung zurück reichten, der aber voll und ganz im Hier und Jetzt lebte. +++ Genauso sind seine Weine, aufrichtig und nobel, dabei direkt und packend; Gewächse, die schon bei der ersten Begegnung wie alte Freunde sind, gleichzeitig aber immer wieder neu überraschen. +++ Lieber Hans Ulrich, ich habe sehr viel von dir in sehr kurzer Zeit lernen können, dank deiner Stärken und trotz meiner Schwächen. +++ In unserem Buch sitzt du (als einziger Winzer) auf dem Traktor und blickst uns resolut und lebensfreudig entgegen. +++ Deine Botschaft: „Degustation und Labor schließen sich nicht aus, sondern ergänzen sich“ werde ich versuchen, mit deiner Konsequenz weiter zu leben. +++ Grüße & Danke Dein Stuart

This entry was posted in Wein Telegramm@de. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *